Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Finanzen Finanz-News
Weitere Artikel
possitiver Kurs bei K+S

K+S bestätigt Ergebnisprognose 2008

(bo/ddp.djn). Der Düngemittel- und Salzanbieter K+S hat seine Ergebnisprognose am Mittwoch bekräftigt. Der DAX-Konzern mit Sitz in Kassel rechnet demnach weiterhin im Gesamtjahr mit einem operativen Ergebnis von etwa 1,4 Milliarden Euro nach 285,7 Millionen Euro im Vorjahr.

Im Oktober hatte der Konzern seine im Jahresverlauf mehrfach angehobene Ergebnisprognose wegen einer schwächeren Düngemittelnachfrage im vierten Quartal zurückgenommen. Davor hatte der Konzern für 2008 mit einem noch höherem Ergebnis in einer Bandbreite von 1,4 Milliarden bis 1,6 Milliarden Euro gerechnet.

Auch der Umsatz soll den Angaben zufolge 2008 kräftig zulegen. Hier rechnet das Unternehmen mit knapp 5,3 Milliarden Euro nach 3,3 Milliarden Euro im Vorjahr. Der Konzern rechnet nach eigenen Angaben auch für das bereinigte Konzernergebnis nach Steuern im Gesamtjahr mit einem kräftigen Anstieg von 175 Millionen auf etwa eine Milliarde Euro.

Im dritten Quartal steigerte der Konzern Umsatz und Ergebnis erneut deutlich. Die globale Düngemittelnachfrage sei sehr stark gewesen und die Preise für Düngemittel hätten vor dem Hintergrund eines knappen Angebots weiter angezogen, hieß es zur Begründung. Der Umsatz stieg den Angaben zufolge im Vergleich zum Vorjahresquartal um 98 Prozent auf 1,4 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis habe um 533 Prozent auf 502,2 Millionen Euro zugelegt. Das bereinigte Ergebnis vor Steuern sei um 423 Millionen auf 494 Millionen Euro
gestiegen. Das bereinigte Konzernergebnis nach Steuern habe sich im dritten Quartal auf 358,1 Millionen Euro nach 47,6 Millionen Euro im Vorjahr belaufen.

(Redaktion)


 


 

K+S
Ergebnisprognose 2008
Salzanbieter
DAX-Konzern

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "K+S" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: