Weitere Artikel
OB Kaminsky verkündet Gute Nachricht

Karstadt Hanau bleibt

Gut für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, gut für die Kundinnen und Kunden, "einfach gut für die Stadt Hanau" war die Nachricht, die Oberbürgermeister Claus Kaminsky von der Geschäftsleitung Karstadt Hanau erhielt: Die Hanauer Filiale am Freiheitsplatz bleibt!

Damit wurden Meldungen bestätigt, die heute über die Ticker der Wirtschaftsredaktionen liefen: Karstadt hat sich zum Weiterbetrieb der letzten noch auf der Kippe stehenden Filialen bekannt. Neben dem Standort Hanau haben 15 weitere Filialen eine "Perspektive innerhalb des Unternehmens". Karstadt betreibt derzeit noch 90 Warenhäuser sowie 28 Karstadt-Sport-Filialen in Deutschland.

Kaminsky ist über den Verbleib "hoch erfreut", sieht er im Votum der Konzernleitung doch auch einen Beleg für das Vertrauen in den Standort Hanau und dessen positive Entwicklung.
Wichtig für ihn ist, dass sowohl die Leitung des Hauses in der Brüder-Grimm-Stadt als auch die Konzernleitung "offen und positiv gestimmt sind für die Veränderungen, die sich in Hanau auch im Rahmen des Wettbewerblichen Dialogs anbahnen." Der OB sicherte zu, dass der intensive Austausch zwischen Geschäftsleitung und Stadt auch in Zukunft andauern werde.

Quelle: Stadt Hanau

(rheinmain)


 


 

Karstadt
Karstadt Hanau

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hanau" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: