Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell
Weitere Artikel
Kempinski Hotel Gravenbruch

Koch-Azubi, Anna Holzheimer siegte beim Vorentscheid zu den Hessischen Jugendmeisterschaften der DEHOGA

Der beste Koch-Azubi im Rhein-Main-Gebiet ist im Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt beschäftigt: Anna Holzheimer siegte beim Vorentscheid zu den Hessischen Jugendmeisterschaften des Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA) Hessen e.V.

In dem Wettbewerb zauberte die 21-Jährige ein Vier-Gang-Menü auf den Tisch, das die Jury in allen Belangen überzeugte. Sie darf jetzt an den hessischen Jugendmeisterschaften 2011 in den gastgewerblichen Ausbildungsberufen teilnehmen und hat dort die Chance, sich für die deutschen Meisterschaften Ende Oktober in Berlin zu qualifizieren.
Anna Holzheimer schwingt im dritten Lehrjahr in der Küche des Fünf-Sterne-Superior-Hotels den Kochlöffel. Ihr großes Talent stellte sie nun bei den Vorentscheidungen zu den Hessischen Jugendmeisterschaften auf Bezirksebene unter Beweis, wo sie den Sieg in der Einzelwertung als Koch/Köchin davontrug. Der regionale Vorentscheid gliederte sich für die Teilnehmer in einen theoretischen und einen praktischen Teil. Im praktischen Teil war das Vier-Gang-Menü des Kempinski-Koch-Azubis unschlagbar. Die Jury war von der Bärlauchcremesuppe mit Spargel genauso begeistert wie von den Seezungenlachsröllchen und der Riesengarnele auf Limonenrisotto und Weißweinschaum. Als Hauptgericht kredenzte Anna Holzheimer rosa gebratenen Lammrücken mit Thymianjus, Ratatouille und 2/2 Grenaille-Kartoffeln. Süßer Abschluss ihrer Wettbewerbskreation war das Erdbeermus am Mangofächer.

(Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt)


 


 

Vorentscheid
Hessischen Jugendmeisterschaften
Anna Holzheimer
Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt
Vier-Gang-Menü

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Vorentscheid" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: