Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
GfK

Konsumklima kühlt sich im Weihnachtsgeschäft leicht ab

(bo/ddp.djn). Das Konsumklima der deutschen Verbraucher hatsich unmittelbar vor der heißen Phase des Weihnachtsgeschäfts leicht abgekühlt.

Wie das Marktforschungsinstitut GfK am Mittwoch in Nürnberg mitteilte, fiel der sogenannte Konsumklimaindex von 4,0 Punkten im November auf 3,7 Zähler für den Monat Dezember. Für den monatlich erhobenen Index werden monatlich rund 2000 Verbraucher zu ihrer Anschaffungsneigung sowie ihren Konjunktur- und Einkommenserwartungen befragt.

Die zunehmende Angst der Bevölkerung vor steigender Arbeitslosigkeit habe die Konjunkturerwartungen der Deutschen im November nach einem siebenmonatigen Anstieg erstmals wieder sinken lassen, begründeten die Forscher den Rückgang. In deren Sog müssten auch die Einkommensaussichten nachgeben, zumal die kaufkraftstärkende Wirkung niedriger Energiepreise zunehmend schwinde. Dagegen könne sich die Anschaffungsneigung wegen der stabilen Preise auch ohne die Abwrackprämie weiter auf ihrem guten Niveau behaupten.

(ddp)


 


 

Konsumklima
Weihnachtsgeschäft
Verbraucher
Konjunkturerwartungen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Konsumklima" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: