Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell News
Weitere Artikel
Gehaltsverhandlungen

Erste Tarifrunde für Ärzte an kommunalen Krankenhäusern

(bo/ddp-hes). Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund und die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände treffen sich heute (18. Januar, 13.00 Uhr) in Frankfurt am Main zur ersten Verhandlungsrunde über die Tarife für rund 55 000 Ärzte an kommunalen Krankenhäusern.

Der Marburger Bund fordert eine Erhöhung der Gehälter um durchschnittlich fünf Prozent und deutliche höhere Stundenentgelte für Bereitschaftsdienste. Angesichts 5000 unbesetzter Arztstellen an kommunalen Kliniken sei die Zeit der Zumutungen vorbei, sagte der Vorsitzende des Marburger Bunds, Henke. Die Arbeitsbelastung an Krankenhäusern habe stark zugenommen. Ziel der Tarifrunde sei es, den Arbeitsplatz für Ärzte durch adäquate Bezahlung attraktiver zu gestalten.

(ddp)


 


 

Marburger Bund
Krankenhäusern
Arbeitsplatz
Kommunen
Lohn
Gehalt
Forderungen
Gewerkschaften
Arztstellen
Erhöhung
Bezüge
Bereitschaftsdienste
Arbeitsbelastung
Marburger Bund

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Marburger Bund" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: