Weitere Artikel
Bundesbank

Krise belastet Bankenergebnisse 2008 verstärkt

(bo/ddp.djn). Die negativen Auswirkungen der Finanzmarktturbulenzen auf die Ertragslage der inländischen Kreditinstitute werden sich nach Einschätzung der Deutschen Bundesbank im laufenden Geschäftsjahr noch verschärfen. «Insbesondere bei den Großbanken, den Landesbanken und den Genossenschaftlichen Zentralbanken ist eine weitere Belastung des Bewertungsergebnisses zu erwarten», heißt es im Monatsbericht September der Bundesbank, der am Montag in Frankfurt am Main veröffentlicht wurde.

Daneben dürften sich das schwache Börsenumfeld und die geringe
Zahl von Börsengängen und Unternehmensübernahmen negativ auf
Provisionsergebnis und Ergebnis aus dem Eigenhandel auswirken.

Gleichzeitig sollten die deutschen Banken aber von der robusten
Verfassung der deutschen Wirtschaft profitieren, so die Bundesbank.
Dies dürfte auch weiterhin stabilisierend auf die Risikovorsorge und
das zinsabhängige Geschäft wirken. Inwieweit sich aber der
Zinsüberschuss angesichts einer anhaltend flachen Zinsstrukturkurve
und gestiegener Kurzfristzinsen verbessert, bleibe abzuwarten.

(rheinmain)


 


 

Bundesbank
Deutsche Bundesbank

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bundesbank" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: