Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell News
Weitere Artikel
Versammlung

Polizei löst Neonazi-Kundgebung in Butzbach auf

(bo/ddp-hes). Die Polizei hat in Butzbach (Wetterau) eine Kundgebung der «Jungen Nationaldemokraten» aufgelöst.

Die rund 30 Anhänger der Jugendorganisation der NPD hatten sich am Mittwoch aus Protest gegen einen Vortrag zur Prävention gegen Rechtsextremismus getroffen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Nachdem jedoch ein Redner bei seiner Ansprache eine verbotene Parole benutzte, löste die Polizei die Zusammenkunft auf. Die Ermittler prüfen nun, ob der Mann wegen Volksverhetzung belangt werden kann.

Die rund 70 Besucher des Vortrags im Butzbacher Bürgerhaus kamen
ebenfalls vor die Tür. Die Polizei hatte dort eigens einen Bereich
abgesperrt. Einer der Teilnehmer trug ein Radkreuz bei sich und
verstieß damit gegen Auflagen, weil das Werkzeug aus Waffe galt.

Nach der aufgelösten Versammlung fuhren 15 Anhänger der «Jungen
Nationaldemokraten» nach Bad Nauheim und veranstalten einen
Spontanaufzug, den die Polizei nach zehn Minuten ebenfalls auflöste.
Die Beamten sprachen Platzverweise aus.

Foto: www.pixelio.de

(ddp-Korrespondent Ulrich Breitbach)


 


 

Kundgebung
Vortrag
Anhänger
Nazi
Demonstration

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Polizei" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: