Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell News
Weitere Artikel
Landtag

Rot-Grün laut Umfrage in Hessen vorn - FDP muss um Einzug in den Landtag zittern

Wären am Sonntag Landtagswahlen in Hessen, hätte Rot-Grün eine komfortable Mehrheit an Sitzen. Die FDP müsste hingegen um den Einzug in den Landtag bangen, wie eine am Mittwoch veröffentlichte Umfrage von Infratest dimap im Auftrag des Hessischen Rundfunks ergab. Die CDU wäre demzufolge mit 36 Prozent der Stimmen zwar weiterhin stärkste Kraft, der bisherige Koalitionspartner FDP käme aber nur auf vier Prozent der Stimmen. Die SPD läge bei 31 Prozent, die Grünen würden mit 18 Prozent die drittstärkste Kraft in Hessen.

Auch die Linke müsste mit derzeit fünf Prozent um den Einzug in den Landtag bangen. Die Piraten wären mit drei Prozent der Stimmen nicht im Landtag.

Im Vergleich zur Hessentrend-Umfrage aus dem Januar konnte Schwarz-Gelb aber wieder leicht zulegen. Die CDU stieg in der Gunst der Wähler um drei Prozentpunkte, die FDP immerhin um einen Prozentpunkt. Auch bei der Frage, wer die nächste Landesregierung anführen sollte, konnte die CDU um 5 Punkte auf nun 40 Prozent zulegen, die SPD verlor hier drei Prozentpunkte auf 48 Prozent.

Die CDU wertete das Umfrageergebnis vom Mittwoch daher als Erfolg. Als einzige Partei habe die CDU klar zulegen können, eine Wechselstimmung in Hessen gebe es nicht, hieß es. Die SPD hingegen sprach von einem "Signal in die richtige Richtung". Die Grünen wiesen stolz auf das beste Umfrageergebnis ihrer Geschichte hin. Schwarz-Gelb sei nach 13 Jahren an der Macht "erschöpft und verbraucht".

Die FDP räumte angesichts von 16,2 Prozent bei der Landtagswahl 2009 ein, es gebe noch "ein großes Potenzial zur weiteren Verbesserung". Die Linke als Wackelkandidat gab sich kämpferisch. Die Partei sieht sich selbst im kommenden Landtag, da viele hessische Wähler erkennen würden, dass nur so ein Politikwechsel wirklich möglich sei.

Auch die Piraten zeigten sich zuversichtlich. Die drei Prozent aus der Umfrage würden bereits eine Versechsfachung des vorherigen Wahlergebnisses bedeuten.

(dapd)


 


 

Landtag
Hessen
FDP
CDU
Einzug
SPD
Umfrage
Stimmen
Prozentpunkt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Landtag" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: