Weitere Artikel
Staatsanwältin Margrit Lichtinghagen

Lichtinghagen wird Richterin am Amtsgericht Essen

(bo/ddp.djn). Die Bochumer Staatsanwältin Margrit Lichtinghagen wechselt zum 1. Januar 2009 ans Amtsgericht in Essen. Dies erklärte ein Sprecher des Amtsgerichts am Montag und bestätigte damit einen Bericht des Online-Portals ruhrnachrichten.de. Lichtinghagen soll den Posten einer schwer erkrankten Richterin übernehmen und künftig für die Abteilung Strafrecht/Erwachsenrecht zuständig sein.

Die Staatsanwältin war durch das Steuerstrafverfahren gegen den früheren Postchef Klaus Zumwinkel in der Liechtenstein-Affäre bekanntgeworden. Sie verlässt auf eigenen Wunsch die Staatsanwaltschaft und wechselt an das Amtsgericht, nachdem Vorwürfe gegen sie laut geworden waren. So soll die Juristin laut Angaben aus Justizkreisen für Unregelmäßigkeiten beim Einsatz von Geldbußen verantwortlich sein, die nach eingestellten Verfahren an gemeinnützige Zwecke fließen. Auch die Landesregierung hatte Kontakt mit Lichtinghagen, um über den zweckmäßigen Einsatz solcher Bußgelder für wohltätige Zwecke zu beraten.

(Redaktion)


 


 

Staatsanwältin
Margrit Lichtinghagen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Staatsanwältin" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: