Weitere Artikel
TV-Gerätehersteller

Loewe übertrifft Ergebnisprognose

(bo/ddp.djn). Der Kronacher TV-Gerätehersteller Loewe hat im vergangenen Jahr seine Ergebnisprognosen leicht übertroffen. Wie das Unternehmen am Dienstag in Kronach mitteilte, erhöhte sich das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) im Vergleich zum Vorjahr um 35 Prozent auf rund 28,5 Millionen Euro. Das sei das beste Ergebnis in der 86-jährigen Firmengeschichte. Ende Oktober hatte das Unternehmen seine Ebit-Prognose auf rund 28 Millionen Euro angehoben.

Die Umsatzerwartung konnte Loewe dagegen nicht erreichen. Zwar stiegen die Erlöse im Vergleich zum Vorjahr um 1,5 Millionen Euro auf rund 374 Millionen Euro. Im Herbst hatte das Unternehmen allerdings noch mit einem Umsatzwachstum auf rund 380 Millionen Euro gerechnet.

Der Zuwachs beim Betriebsergebnis gehe unter anderem auf niedrigere Beschaffungskosten zurück. Auf der Hauptversammlung am 26. Mai werde den Aktionären wegen der positiven Ergebnisentwicklung ein Vorschlag zur Dividendenzahlung unterbreitet.

Für das laufende Geschäftsjahr hält sich Loewe angesichts der schlechten konjunkturellen Lage mit konkreten Prognosen zurück. Das Unternehmen rechne 2009 mit einem leichten Umsatzwachstum, hieß es. Loewe produziert unter anderem Plasma- und LCD-Bildschirme sowie DVD-Abspielgeräte.

(Redaktion)


 


 

TV-Gerätehersteller
Loewe
Ergebnisprognose
Kronach

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "TV-Gerätehersteller" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: