Weitere Artikel
Günstiger fliegen

Lufthansa will Billigfliegern Marktanteile abnehmen

(bo/ddp-hes). Die Deutsche Lufthansa will auf den verlustbringenden Europastrecken effizienter werden und den Billigfliegern wieder Marktanteile abnehmen.

«Es kann doch nicht sein, dass wir mit viel Kraft- und Managementkapazitäten hingehen, um den einen oder anderen Auslandsmarkt wie die Schweiz oder Österreich als Heimatmarkt zu gewinnen und gleichzeitig wichtige Teile unseres Heimatmarktes verlieren», sagte Vize-Vorstandschef Christoph Franz der «Welt» (Dienstagausgabe).

Dazu sollen in einigen Bereichen gezielt Elemente aus dem Geschäftsmodell der Billigflieger übernommen werden. Beispielsweise solle im Europaverkehr die Bestuhlungsdichte angehoben werden. Im Gegenzug würden die Rückenlehnen der Flugzeugsitze dünner werden. Derzeit gibt es zudem je nach Flugzeit noch sechs Servicestufen - vom Snack bis zum vollen Abendessen. Das mache die Planung kompliziert, sei sehr teuer und werde daher ebenso überprüft, sagte Franz weiter.

Der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» (Dienstagsausgabe) sagte Franz, dass es illusorisch sei, die Konzepte der Billigflieger eins zu eins auf das Geschäftsmodell der Lufthansa übertragen zu wollen. Im Übrigen stelle die Lufthansa mit der Tochtergesellschaft Germanwings seit einiger Zeit unter Beweis, dass sie sich mit einer anderen Konzernmarke auch in diesem Segment «ganz gut» bewegen könne. Pläne, sich Zusatzleistungen wie andere Wettbewerber extra bezahlen zu lassen, gebe es derzeit nicht, sagte Franz. Allerdings werde der Markt beobachtet.

Mit Blick auf die einzelnen Konzernmarken sagte der Vorstand weiter, dass der Wettbewerb zwischen den Mitgliedern des Airline-Verbundes «ausdrücklich erwünscht» sei. «Wenn unsere Gesellschaften nicht ihre Chancen im Markt nutzen, wird es die Konkurrenz tun. Dabei achten wir darauf, dass sich der Wettbewerb zum Wohle des gesamten Systems auswirkt.»

Foto: www.pixelio.de

(Redaktion)


 


 

Lufthansa
Billigflieger
Märkte

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Lufthansa" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: