Weitere Artikel
Operatives Ergebnis

Lufthansa bestätigt Wachstumserwartung für 2010

(bo/ddp-hes). Die Deutsche Lufthansa hat ihre Wachstumsprognose für das laufende Jahr bestätigt. So erwartet Deutschlands größte Fluggesellschaft ein höheres operatives Ergebnis als noch 2009.

Trotz eines negativen ersten Quartals und der Luftraumsperrung Anfang April hätten die Entwicklungen der letzten Monate insgesamt die Erwartungen gestärkt, teilte das Unternehmen am
Montag in Frankfurt anlässlich eines Investorentages mit. Die Zeichen
stünden derzeit «deutlich auf Erholung in allen Bereichen des
Konzerns».

Die Nachfrage erhole sich anhaltend, vor allem das Frachtgeschäft
und der interkontinentale Passagierverkehr verzeichneten eine «sehr
positive» Entwicklung. Hingegen erhole sich das Europageschäft
langsamer. Lufthansa treibe daher in allen Gesellschaften die
Kostensenkung voran, profitiere zugleich aber von Synergien aus dem
konzerneigenen Verbund.

Beim Flugbenzin rechnet der Konzern allerdings mit Mehrkosten. So
werden für das laufende Jahr 5,3 Milliarden Euro an Treibstoffkosten
prognostiziert, 100 Millionen mehr als noch im April geschätzt. Im
vergangenen Jahr hatte Lufthansa 3,7 Milliarden Euro für Kerosin
bezahlt. Begründet werden die steigenden Kosten mit dem schwächeren
Euro.

(ddp-Korrespondent Ulrich Breitbach)


 


 

Entwicklung
Wachstum
Flugzeug

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Lufthansa" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: