Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell News
Weitere Artikel
Bessere Vergütung

Marburger Bund ruft bundesweit Ärzte zu Demo in Frankfurt auf

(bo/ddp-hes). Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund hat Mediziner bundesweit aufgerufen, sich heute (Montag, 12.00 Uhr) an einer Demonstration für bessere Arbeitsbedingungen in Frankfurt am Main zu beteiligen.

Im Anschluss sollen auf einer Großkundgebung auf dem Römerberg unter anderem auch höhere Gehälter und eine bessere Vergütung von Bereitschaftsdiensten von Ärzten an kommunalen Krankenhäusern eingefordert werden. Die Aktion bildet den Auftakt zur
vierten Streikwoche der Mediziner.

Schon in den vergangenen Wochen hatten in Hessen an kommunalen
Kliniken mehrere Hundert Ärzte ihre Arbeit niedergelegt. In der
vierten Streikwoche sollen von dem Ausstand nach Angaben des
Landesverbandes des Marburger Bundes mehr als 20 Kliniken betroffen
sein.

Die Tarifgespräche zwischen dem Marburger Bund und den
Arbeitgebern waren Anfang April gescheitert. Der Marburger Bund hatte
gefordert, die Gehälter um durchschnittlich fünf Prozent zu erhöhen
und die Bereitschaftsdienste der Mediziner besser zu vergüten. Die
Arbeitgeberseite lehnte das ab und bot unter anderem eine
Lohnerhöhung von 2,9 Prozent bei einer Tarifvertragslaufzeit von 36
Monaten an.

(ddp-Korrespondent Ulrich Breitbach)


 


 

Marburger Bund
Mediziner
Frankfurt
Streikwoche

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Marburger Bund" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: