Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Bizz Tipps Personal
Weitere Artikel
Personalie bei harmony.fm

Marc Beeh neuer Programmchef

Marc Beeh (40) ist ab sofort neuer Programmchef des hessischen Privatsenders harmony.fm. Der Sender aus dem Haus der Radio/Tele FFH (Bad Vilbel), zu dem auch Marktführer HIT RADIO FFH und der meistgehörte junge Sender in Hessen, planet radio, gehören, steht seit seinem Sendestart am 1. September 2003 für „Simply the Best“ aus Pop und Rock der 70er und 80er Jahre bis heute. Kurz: harmony.fm spielt „Musik für Erwachsene“. Auf nervige und laute Gewinnspiele verzichtet der Sender, setzt dafür auf gemeinsame Musik-Erlebnisse. Marc Beeh: „Wer harmony.fm einschaltet, will die besten Songs der 70er und 80er Jahre hören und dazu genau und schnell informiert werden.“ Das Programm von harmony.fm, das nur in Teilen Hessens empfangbar ist, erreicht 221.000 Hörer pro Tag und 23.000 Hörer pro Stunde (laut Radio-MA 2009/II).

Marc Beeh, in Delmenhorst (Niedersachsen) geboren, ist seit 1979 Hesse und seit 1994 bei FFH. Er arbeitete als Sportreporter, war Chef der FFH-Morgensendung „Guten Morgen, Hessen“ und auch zuständig für die Comedy bei FFH. Ab Frühjahr 2004 war Beeh Leiter der Abteilung „Kommunikation“, in der alle On-Air- und Off-Air-Aktionen des Senders betreut werden. Im Sommer 2007 wechselte er in den bei der Radio/Tele FFH neu geschaffenen Bereich „FFH Digital“ und leitet diesen auch weiterhin neben seiner neuen Aufgabe bei harmony.fm. Marc Beeh folgt auf Martin Haferkorn, der harmony.fm mit aufbaute und jetzt Programmchef eines Senders in Baden-Württemberg wird. Hans-Dieter Hillmoth, Geschäftsführer und Programmdirektor der Radio/Tele FFH (harmony.fm, HIT RADIO FFH, planet radio) dankte Martin Haferkorn für seine großen Verdienste.

harmony.fm ist zu empfangen in und um Eschwege (UKW 88,3), Kassel (96,6), Bad Hersfeld (88,4), Rotenburg/Bebra (104,5), Offenbach (99,3), Frankfurt (97,1 und 105,4), Dieburg/Darmstadt (104,7), Hanau (106,8), Gießen (102,0), Idstein (93,2), Friedberg/Bad Nauheim (100,4), Bingen/Rheingau (101,8), Fulda (95,7), Wetzlar (101,3), Bensheim/Bergstraße (107,5), Korbach (107,4), Limburg (92,1), Michelstadt (104,6), Marburg (96,2), Wiesbaden (88,2), Bad Camberg (105,4) und Alsfeld (94,1). Über DAB, Digital-Satellit Astra DVB-S und im Internet auf www.harmonyfm.de und in fast ganz Hessen im Kabel.

(Redaktion)


 


 

Sender
Hesse
Marc Beeh
Programm
Radio Tele FFH
Martin Haferkorn
Jahre
Hörer

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Sender" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: