Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Bizz Tipps Bizz-Wissen
Weitere Artikel
Bausparen

Mehr als 5 Prozent Rendite sind drin

(bo/ddp.djn). Wer noch bis zum Jahresende einen Bausparvertrag abschließt und mindestens sieben Jahre spart, bekommt die Wohnungsbauprämie vom Staat, ohne eines Tages Immobilien bauen, kaufen oder modernisieren zu müssen. Damit kann ein solcher Bausparvertrag als reine Geldanlage mit vielen Bankangeboten konkurrieren, wie die Zeitschrift Finanztest berichtet.

Ab 2009 ändert sich hingegen die Rechtslage. Dann haben nur noch
Sparer, die bei Vertragsabschluss keine 25 Jahre alt sind, das Geld
zur freien Verfügung. Alle anderen dürfen nur in Immobilien
finanzieren. Wer also auf diese Art Geld sparen will, sollte sich
beeilen.

Allerdings müssen für optimale Erträge ein paar Dinge beachten
werden. Denn wessen Einkommen Grenzen für die Wohnungsbauprämie oder
die Arbeitnehmersparzulage überschreiten, bekommt die Förderung nicht
ausgezahlt. Außerdem darf er sich das Guthaben frühestens nach sieben
Jahren auszahlen lassen und muss auf das Bauspardarlehen verzichten.

(Redaktion)


 


 

Bausparen
Rendite
Sparen
Geld
Finanzanlagen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bausparen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: