Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Finanzen Finanz-News
Weitere Artikel
HWWI-Chef Straubhaar

Mehrwertsteuer auf 25 Prozent erhöhen

(bo/ddp.djn). Der Chef des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts (HWWI), Thomas Straubhaar, hat sich für eine Erhöhung der Mehrwertsteuer auf 25 Prozent ausgesprochen. Wenn dieser Schritt richtig angekündigt werde, könne er für einen zusätzlichen Nachfrageschub sorgen und so die auch im kommendenJahr noch schwache Konjunktur stützen, sagte Straubhaar der in Bielefeld erscheinenden «Neuen Westfälischen» (Mittwochausgabe). Zugleich müssten aber im Rahmen einer großen Steuerreform die direkten Steuern gesenkt werden, forderte der Volkswirtschaftler.

Ein drittes Konjunkturpaket lehnte er dagegen ab. «Ein drittes Programm als Kopie der beiden ersten würde nichts helfen.» Gedämpft werde der Aufschwung mit höchstens einem Prozent Wachstum im kommenden Jahr durch einen Anstieg der Arbeitslosigkeit auf rund vier Millionen Menschen. Zugleich warnte er vor der Illusion, durch ein Ausschalten sämtlicher jetzt bekannter Risiken zukünftige Krisen verhindern zu können. «Krisen gehören zu unserem Wirtschaftssystem", sagte Straubhaar.

(Redaktion)


 


 

Mehrwertsteuer
Erhöhung
HWWI
Konjunktur
Paket
Anstieg
Wachstum
Wirtschaft
Kaufkraft

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Mehrwertsteuer" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: