Weitere Artikel
Pharma- und Spezialchemiekonzern

Merck präzisiert nach solidem drittem Quartal Ausblick für 2008

(bo/ddp-hes). Der Pharma- und Spezialchemiekonzern Merck hat seinen Ausblick auf das laufende Jahr bestätigt und weiter präzisiert. Wie das Darmstädter Unternehmen am Montag mitteilte, werde für das Gesamtjahr mit einem Zuwachs der Gesamterlöse zwischen sechs und acht Prozent gerechnet. Bislang war eine Spanne zwischen fünf und neun Prozent angegeben worden. «Wir rechnen damit, die genannte Prognose für 2008 zu erreichen und können sie so kurz vor Jahresende auch präzisieren», sagte der Vorsitzende der Geschäftsleitung, Karl-Ludwig Kley.

Auch im dritten Quartal habe das DAX-Unternehmen ein solides Wachstum erzielt, hieß es weiter. So stieg der Konzernumsatz von Juli bis September um neun Prozent auf rund 1,9 Milliarden Euro. Dem Unternehmen zufolge beeinträchtigten negative Währungseffekte die Gesamterlöse jedoch maßgeblich. Gleichzeitg stieg jedoch das Ergebnis nach Steuern von 41 Millionen Euro auf 202 Millionen Euro.

(rheinmain)


 


 

Merck
Bilanz
Quartal
Wirtschaft
Ergebnis

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Merck" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: