Sie sind hier: Startseite Rhein-Main
Weitere Artikel
Gasstreit

Merkel fordert Russland und Ukraine zu Verhandlungen auf

(ddp.djn/bo). Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Russland und die Ukraine zu einer raschen Rückkehr an den Verhandlungstisch zur Lösung des Gasstreites aufgefordert.

Merkel habe am Mittag mit dem russischen Ministerpräsidenten Wladimir Putin und der ukrainischen Ministerpräsidentin Julia Timoschenko mit dem Ziel
telefoniert, die Gaslieferungen nach Westeuropa schnell wieder
aufzunehmen, teilte Regierungssprecher Ulrich Wilhelm am Mittwoch Berlin mit.

«Die Bundeskanzlerin forderte beide Seiten auf, sich schnell an
den Verhandlungstisch zurückzubegeben», sagte Wilhelm. Merkel sei mit
ihren Gesprächspartnern übereingekommen, dass rasch Experten aus der
europäischen Gaswirtschaft und der EU entsandt werden sollen, die auf
beiden Seiten der russisch-ukrainischen Grenze klären sollen, wo die
Ursache für die Durchleitungsprobleme liegt.

Ministerpräsidentin Timoschenko und Ministerpräsident Putin hätten
jeweils ihre Bereitschaft geäußert, eine solche Prüfung durch
neutrale Experten zuzulassen.

Quelle. ddp

(Redaktion)


 


 

Merkel
Gasstreit
Ukraine
Russland

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Merkel" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: