Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Marketing Marketing News
Weitere Artikel
Prognose

Milchbauernverband rechnet fürs Frühjahr mit fallenden Preisen

(bo/ddp.djn). Nach der Winterpause rechnet der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter erneut mit fallenden Milchpreisen und schließt neue Proteste nicht aus.

Die Situation werde wegen wachsender Milchmengen und sinkender Nachfrage «dramatisch», sagte Verbandspräsident Romuald Schaber der «Sächsischen Zeitung» (Dienstagausgabe). Dann würden die Milchbauern erneut für höhere Preise kämpfen.

Trotz eines laufenden Schadenersatzprozesses wegen der Blockade der Sachsenmilch-Molkerei im vorigen Jahr wollte Schaber nicht ausschließen, dass wieder vor Deutschlands größter Molkerei in Leppersdorf bei Dresden protestiert wird. «Demonstrieren ist ein Grundrecht, das wir uns nicht nehmen lassen», sagte Schaber. Denn kein Landwirt mache derzeit Gewinne mit Milch, «nur der Handel sahnt ab.»

(ddp)


 


 

Milchbauernverband
Preise
Milch
Winterpause
Proteste
Milchmengen
Nachfrage
Blockade
Demonstration

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Milchbauernverband" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: