Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Bizz Tipps
Weitere Artikel
Neueröffnung

Warum viel trainieren, wenn 20 Minuten reichen?

Die Fitness-Szene ist in Aufregung. Schuld daran: die Bodystreet-Methode©, ein auf Elektromuskelstimulation (EMS) basierendes Ganzkörpertraining. Laut Sporthochschule Köln ist es 18 mal effizienter als klassisches Fitnesstraining: In 20 Minuten erreicht man soviel wie sonst in acht 45 Minuten-Sessions.

Diese Methode findet immer mehr Freunde – jetzt endlich auch in Frankfurt! Am 27. November eröffnet Frankfurts erstes EMS-Personaltraining-Studio. Es bietet ein modernes, ganzheitliches Schönheits- und Gesundheitsprogramm für Menschen, die hohe Ansprüche haben, aber wenig Zeit. Im Mittelpunkt steht dabei eine innovative, aus der Astronautik und Sportmedizin stammende Trainingsmethode: Elektromuskelstimulation (EMS). Ihr wird von einer umfassenden Studie der Sporthochschule Köln attestiert, dass sie die 18-fache Effizienz normalen Studiotrainings hat: Man erreicht in nur 20 Minuten ein Ergebnis, für das man im herkömmlichen Fitness-Studio 8 Trainings à 45 Minuten bräuchte. Das Training gibt’s im Abo bereits ab 19,90 Euro. Dazu gibt es professionellen Rat zu Themen wie Gesundheit, Ernährung und ähnliches. Also erstmals alles unter einem Dach, was man zur Verwirklichung schneller Figur- und Schönheitsträume braucht.

Bodystreet Filiale Frankfurt
Inh. Sabine Braunegger
Eschersheimer Landstraße 19-21, 60322 Frankfurt am Main
Tel. 0800 377 22 66 (kostenfrei)
[email protected]
www.bodystreet.com

(Redaktion)


 


 

Minuten
Frankfurt
Laut Sporthochschule Köln
Training

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Minuten" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: