Montagsgesellschaft



 Fotos:  1-12   13-24   25-36   37-48  

Zu einem spannenden Diskussionsabend traf sich am 25. März 2010 die Montaggesellschaft in den Räumer der Frankfurt School of Finance und Management. Das Thema konnte nicht aktueller sein - der Stabilitäts- und Wachstumspakt als zentraler Baustein der Wirtschafts- und Währungsunion.

Dr. Martin Heipertz (Bundesministerium der Finanzen) und Prof. Dr. Amy Verdun (University of Victoria - Kanada), die kürzlich ihr Buch „Ruling Europe- The Politics of the Stability and Growth Pact“ veröffentlichten, leiteten die Podiumsdiskussion. Zusammen mit Dr. Hans Reckers vom Zukunftsforum Finanzplatz Frankfurt und Prof. Dr. Adalbert Winkler von der Frankfurt School of Finance und Management debattierten sie darüber, welche Auswirkungen die globale Finanzkrise auf den Stabilitäts- und Wachstumspakt hat.

Gerade die derzeitige Entwicklung der Finanzsituation Griechenlands verdeutlicht die Wichtigkeit und Aktualität dieses Themas. Dieser Meinung waren auch die zahlreichen Besucher der Podiumsdiskussion, die im Anschluss, auf Einladung der Frankfurt School of Finance & Management, die Gelegenheit hatten sich mit den Teilnehmern auszutauschen.

Über die Montagsgesellschaft

Der Verein Montagsgesellschaft e.V. versteht sich als eine parteiunabhängige Plattform für bürgerliche Interessen. Der Zweck des Vereins ist die Förderung der politischen Diskussion, insbesondere im Umfeld bürgerlich, konservativer und marktwirtschaftlicher Themenstellungen. Die Montagsgesellschaft gestaltet sich primär als ein Diskussionszirkel, zu dem sich seit 2005 einmal pro Monat ca. 60 bis 150 Personen aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft an wechselnden Orten in Frankfurt am Main zusammenfinden.

Die Montagsgesellschaft findet sich einmal monatlich (in der Regel an einem Montag Abend) zu ihren Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen zusammen. Zudem wird nach jeder Veranstaltung eine These formuliert, die über den Blog der Montagsgesellschaft unter www.montagsgesellschaft.de zur Diskussion steht. Die Thesen der Montagsgesellschaft beziehen sich dabei im weiteren Sinne auf das Themenfeld der letzten Veranstaltung. Die Treffen der Montagsgesellschaft sind prinzipiell öffentlich. Sie werden zukünftig jedoch verstärkt für Mitglieder des Montagsgesellschaft e.V. organisiert sein. Informationen zu einer Mitgliedschaft im Montagsgesellschaft e.V. und ein Aufnahmeantrag sind unter http://www.montagsgesellschaft.de/mitglied-werden/ abrufbar.

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

 Weitere Fotoalben



Entdecken Sie business-on.de: