Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Lifestyle
Weitere Artikel
Die Knef

Musical „Der geschenkte Gaul“ Freitag im CPH

Zu einem Musical über das Leben von Hildegard Knef lädt der Fachbereich Kultur ein am Freitag dieser Woche, 16. Januar, ab 19.30 Uhr in den Congress Park Hanau (CPH). "Der geschenkte Gaul" heißt das Musical von Udo Becker, Paul von Schell, Reinhardt Friese und Hildegard Knef. In Hanau spielen Franziska Ball, Martin Birnbaum, Guido Weber und andere in einer Produktion des "Parktheater Augsburg / Euro Studio Landgraf".

Unter dem Motto "Aber schön war es doch..." wird erzählt über das Leben der Diva, das wie eine Achterbahnfahrt verlaufen ist: 1925 in Ulm geboren, aufgewachsen in Berlin, die Anfänge der jungen Schauspielerin, der Alptraum des Zweiten Weltkrieges, die ersten wichtigen Filme im zerstörten Nachkriegsdeutschland, der erfolglose USA-Aufenthalt und die Rückkehr nach Deutschland, die Sekunden dauernde Nacktszene der 25jährigen im Film "Die Sünderin", die zum Skandal wird, ihr Durchbruch als Chanson-Sängerin...

Nicht nur das Leben einer ungewöhnlichen Frau, sondern zugleich ein Stück Zeitgeschichte der Bundesrepublik erlebt "das Mädchen", wie Hildegard Knef die Hauptrolle genannt hat.

Neben neuen Kompositionen von Udo Becker dürfen dabei natürlich Knef-Chansons wie "Für mich soll’s rote Rosen regnen" oder ",Von nun an ging’s bergab" und viele andere nicht fehlen.

Karten sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich und am Veranstaltungsabend ab 18.30 Uhr an der Tageskasse. Informationen erhalten Interessierte unter der Telefonnummer Hanau 295-8125 oder im Internet unter www.hanau.de

Quelle: Stadt Hanau

(Redaktion)


 


 

Die Knef
Musical Knef
Musical der geschenkte Gaul
Musical Hanau
Hanau CPH Musical
Hanau CPH

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Die Knef" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: