Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell News
Weitere Artikel
Nachwuchswettbewerb

Hessischer Anmelderekord bei "Jugend forscht"

Für den Nachwuchswettbewerb "Jugend forscht" 2013 haben sich aus Hessen so viele Schüler und Auszubildende angemeldet wie nie zuvor. Mit 548 Bewerbern wollen diesmal 24 Prozent mehr mitmachen als in diesem Jahr mit 442 Anmeldungen, wie die Stiftung Jugend forscht am Dienstag in Hamburg mitteilte.

Das entspricht der größten Steigerungsrate bundesweit. Nach Hessen folgen Baden-Württemberg mit einem Zuwachs von mehr als 16 Prozent sowie Schleswig-Holstein mit knapp 16 Prozent.

Bundesweit verzeichnet der Wettbewerb eine Zunahme der Anmeldezahlen in allen sieben Fachgebieten. Der Favorit sei wie in den Vorjahren Biologie, gefolgt von Technik und Chemie. Mit dem Wettbewerb sollen junge Menschen für eine Ausbildung in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) begeistert werden. Er wurde 1966 das erste Mal ausgetragen.

(dapd )


 


 

Jugend forscht
Technik
Anmelderekord
Hessen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Jugend forscht" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: