Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell News
Weitere Artikel
Saldo

Neuer Rekordüberschuss im deutschen Außenhandel

(bo/ots). Deutschlands Außenhandelssaldo (Ausfuhren minus Einfuhren) hat im Jahr 2007 nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) mit einem Plus von 196,5 Milliarden Euro eine neue Rekordmarke erreicht. Die deutschen Ausfuhren haben damit im vergangenen Jahr die Einfuhren wertmäßig um 25,4% übertroffen.

Die höchsten Handelsbilanzüberschüsse erzielte Deutschland im Warenverkehr mit Frankreich (+ 28,9 Milliarden Euro), gefolgt von den Vereinigten Staaten (+ 27,7 Milliarden Euro), dem Vereinigten Königreich (+ 27,6 Milliarden Euro) und Spanien (+ 27,0 Milliarden Euro).

Große Handelsbilanzdefizite verzeichnete Deutschland dagegen insbesondere gegenüber China (- 24,7 Milliarden Euro), Irland (- 11,5 Milliarden Euro), Japan (- 11,0 Milliarden Euro) und Norwegen (- 10,1 Milliarden Euro).

Eine methodische Kurzbeschreibung bietet die Online-Fassung dieser Pressemitteilung unter www.destatis.de.

Weitere Auskünfte gibt: Dirk Mohr, Telefon: (0611) 75-2475, E-Mail: [email protected]de

(rheinmain)


 


 

Außenhandel
Handelsbilanz

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Außenhandel" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: