Weitere Artikel
Zufriedenheit

Positive Bilanz zur Orgatec von König + Neurath

Sehr zufrieden zum Messeende äußert sich Dr. Wolfgang Reising, Vorstandsvorsitzender der König + Neurath AG: „Die ORGATEC 2010 war durch die hohe Nachfrage für uns ein großer Erfolg

Viele Kunden sind an konkreten Projekten und an ganzheitlichen Lösungen interessiert. Im Trend liegen offene Bürolandschaften mit modularen und multifunktionalen Möbeln.“

Die wirtschaftliche Situation in Deutschland hat sich deutlich erholt. Nach dem erheblichen Umsatzrückgang im Geschäftsjahr 2009 auf einen Gesamtumsatz von 110 Mio. €, kann König + Neurath für das laufende Jahr einen Anstieg der Geschäftstätigkeit um 6 % im Vergleich zum Vorjahr zu verzeichnen. „Bei unserer englischen Tochtergesellschaft hat sich der Auftragseingang sogar verdoppelt gegenüber dem Vorjahr“, so der Vorstandsvor-sitzende Dr. Wolfgang Reising. Zudem führte das internationale Engagement zu einer Exportquote von 25 Prozent. Für starke Zuwachsraten sorgt insbesondere das Produkt-segment der Raumsysteme, das 5 % zulegen konnte. Die Verlagerung der Stahlmöbel-produktion nach Karben ist mittlerweile vollständig abgeschlossen. Angesichts der positiven Entwicklungen erwartet das Unternehmen für das für das Geschäftsjahr 2011 sogar ein zweistelliges Umsatzwachstum.

Das Unternehmen König + Neurath
1925 gegründet. Heute internationaler Komplettanbieter für Büro-, Sitzmöbel- und Raumsysteme. Inhabergeführt von Egon König, nicht börsennotiert und daher unabhängig. Zum 1. August 2007 wechselte Egon König in den Aufsichtsrat und übergab die Position des Vorstandsvorsitzenden an Dr. Wolfgang Reising. Der Vorstand bestehend aus Dr. Wolfgang Reising (Vorsitz), Heinz-H. Meyering (Marketing/Vertrieb) und Thomas Fehr (Produktion/Technik) führt die umsatzstärkste deutsche Büromöbelmarke weiter.

Derzeit verfügt das Unternehmen über zwei Produktionsstandorte und sieben Showrooms sowie internationale Niederlassungen in England und den Niederlanden. Hauptsitz ist Karben bei Frankfurt am Main. Rund 1.000 Mitarbeiter. Eigene Holz- und Metallverarbeitung. Die hohe Fertigungstiefe sichert ein Höchstmaß an Flexibilität in der Realisierung individueller Kundenan-forderungen. König + Neurath setzt sich schon seit Jahren mit dem Thema „Ergonomie für die Arbeitswelten der Zukunft" auseinander, das als fester Bestandteil zur Unternehmensphilosophie gehört.

www.koenig-neurath.de

(Roland Troll)


 


 

Egon König
Neurath
Wolfgang Reising
Vorstandsvor-sitzende Dr
Geschäftsjahr
Karben
Vorjahr

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Egon König" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: