Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Wirtschaftlicher Abschwung

Neuzulassungen von Nutzfahrzeugen 2008 trotz Krise konstant

(bo/ddp.djn). Der wirtschaftliche Abschwung wird sich in diesem Jahr offenbar nicht auf die Gesamtzahl der neu zugelassenen Nutzfahrzeuge in Deutschland auswirken. Mit 334 000 Fahrzeugen werde 2008 das Niveau des Vorjahres erreicht, sagte der Präsident des Verbands der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK), Volker Lange, am Donnerstag in Frankfurt am Main. Nach einem drastischen Rückgang von 22,8 Prozent im November im Vergleich zum Vorjahresmonat, werde im Dezember mit einem geringeren Minus gerechnet.

Die Branche profitiert nach Angaben eines Sprechers aus der positiven Entwicklung der ersten Jahreshälfte. Bis zur Jahresmitte legte der Absatz von Nutzfahrzeugen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um fünf Prozent zu.

Im kommenden Jahr rechnet Lange jedoch mit einem Einbruch bei der Zahl der Neuzulassungen von Nutzfahrzeugen. Es werde ein drastischer Rückgang in Höhe von zehn Prozent auf 300 000 Fahrzeuge erwartet. Das Minus werde voraussichtlich bei den Nutzfahrzeugen über 6,5 Tonnen höher ausfallen als bei den leichten bis 3,5 Tonnen.

(Redaktion)


 


 

Neuzulassungen
Nutzfahrzeugen
PKW
Krise
Wirtschaftlicher Abschwung
VDIK

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Neuzulassungen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: