Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell News
Weitere Artikel
"Null-Energie-Haus"

Kasseler Bauphysiker tüfteln an "Null-Energie-Haus" für jedermann

Wissenschaftler des Zentrums für umweltbewusstes Bauen (ZUB) an der Universität Kassel forschen an einem massentauglichen "Null-Energie-Haus".

Die Technologien, ein Haus zu bauen, das mehr Strom selbst erzeugt, als seine Bewohner verbrauchen, gebe es schon lange, sagte Projektleiter Torben Schmitt der Nachrichtenagentur dapd. Den Forschern gehe es allerdings nicht darum, Einzelobjekte zu realisieren. Vielmehr solle der Einsatz von Baustoffen und technischen Innovationen so optimiert werden, dass sie bald Standard beim Hausbau sind. "Das Potenzial ist hier noch lange nicht ausgeschöpft", betonte Schmitt.

Das Forschungsprojekt, an dem die Universitäten Wuppertal, das Karlsruher Institut für Technologie sowie das Kasseler Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme beteiligt sind, wird vom Bund mit zwei Millionen Euro gefördert.

(dapd)


 


 

Null-Energie-Haus
Technologien
Torben Schmitt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Null-Energie-Haus" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: