Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Marketing Marketing News
Weitere Artikel
HDTV in Testbetrieb

Öffentlich-Rechtliche planen hochauflösende Leichtathletik-WM

(bo/wuv). ARD und ZDF wollen Fernsehübertragungen in hoher Auflösung (HDTV) in einem Testbetrieb ausloten - und zwar zur Leichtathletik-WM in Berlin im August 2009.

Das ZDF gehe davon aus, dass bereits von Januar 2009 an rund ein Viertel seines Angebots in HDTV ausgestrahlt werden könne, sagt ZDF-Intendant Markus Schächer dem "Handelsblatt" (Freitagausgabe) am Rande der IFA in Berlin.

Zu den Olympischen Winterspielen in Vancouver im Februar 2010 wollen die öffentlich-rechtlichen Sender dann die reguläre Ausstrahlung in hoher Auflösung aufnehmen. Das ist schon seit längerer Zeit geplant.

Die Elektronik-Industrie hatte jahrelang auf eine raschere Einführung von HDTV-Übertragungen gedrungen, da so gut wie alle heute verkauften Flachbild-Fernseher auch HD-tauglich sind. Die Sender verwiesen auf hohe Kosten für entsprechende Produktions- und Übertragungstechnik.

Die Pay-TV-Plattform Premiere, die seit einigen Jahren ein hochauflösendes Abo-Bouquet anbietet, hat erst Mitte dieser Woche die TV-Branche zu mehr Engagement bei HDTV aufgerufen.

HDTV ermöglicht dank einer höheren Zahl von Bildpunkten ein deutlich besseres Bild als der heute PAL-Standard.

(rheinmain)


 


 

HDTV
Öffentlich-Rechtliche
ARD
ZDF
Markus Schächer

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "HDTV" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: