Weitere Artikel
Bilanz

Outdoor-Anbieter Jack Wolfskin aus Idstein wächst zweistellig

(bo/ddp-hes). Der Idsteiner Outdoor-Anbieter Jack Wolfskin hat im vergangenen Jahr seinen Umsatz deutlich gesteigert. Die Erlöse erhöhten sich im Vergleich zum Vorjahr um knapp 21 Prozent auf 156,3 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. In Deutschland sei der Umsatz mit 19 Prozent etwas geringer gewachsen. In Österreich hingegen hätten die Erlöse um 78 Prozent zugelegt.

Nach eigenen Angaben wurde das Unternehmen 2007 erstmals auf dem rumänischen, ukrainischen, polnischen und chinesischen Markt tätig. Insgesamt seien 39 neue Jack-Wolfskin-Stores eröffnet worden, 27 davon in Deutschland. Derzeit existieren in Deutschland 144 sogenannte Franchise -Stores. Europaweit sind es 32 Geschäfte.

Für das laufende Jahr plant der Hersteller von Funktionsbekleidung, Outdoor-Ausrüstung und Schuhen in Deutschland wie auch international zu wachsen. Es seien bereits neue Läden in China, Rumänien und Tschechien eröffnet worden. Zudem plane das Unternehmen den Markteintritt in Russland.

Jack Wolfskin beschäftigt nach eigenen Angaben etwa 280 feste Mitarbeiter.

(rheinmain)


 


 

Jack Wolfskin

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Jack Wolfskin" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: