Weitere Artikel
Oberverwaltungsgericht Koblenz

Outlet-Center in Montabaur erneut auf dem Prüfstand

(bo/ddp-hes). Die Genehmigung eines Factory-Outlet-Centers am ICE-Bahnhof in Montabaur wird heute vor dem Oberverwaltungsgericht in Koblenz verhandelt. Geklagt haben die Kommunen Koblenz, Limburg und Diez. Sie befürchten, dass Käufer aus ihren Innenstädten abwandern könnten, wenn im direkten Umfeld ein Outlet-Center mit Markenware zu Sonderpreisen eröffnet. Die Investoren des 50-Millionen-Euro-Projekts hingegen argumentieren, dass durch das 10 000 Quadratmeter große Outlet-Center bis zu 300 neue Arbeitsplätze entstehen.

Bei der Verhandlung wird nach Angaben eines Gerichtssprechers
heute zunächst die Frage der Zulässigkeit der Klagen im Vordergrund
stehen. Das Verwaltungsgericht Koblenz hatte die Klage der drei
Städte im Oktober vergangenen Jahres bereits als unzulässig
abgewiesen. Die Verwaltungsrichter waren der Überzeugung, dass ein
Outlet-Center in Montabaur mit dem rheinland-pfälzischen
Landesentwicklungsplan vereinbar sei.

(rheinmain)


 


 

Oberverwaltungsgericht Koblenz
ICE Bahnhof Montabaur
Factory-Outlet-Center

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Oberverwaltungsgericht Koblenz" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: