Weitere Artikel
Jobs bedroht

Postbank kündigt Stellenabbau an

(bo/ddp.djn). Die Deutsche Postbank hat den Abbau von rund 2000 ihrer 21 000 Stellen bis Ende 2012 angekündigt.

Dies sei Teil eines Strategieprogramms, mit dem zudem die Verwaltungskosten bis Ende 2012 um rund fünf Prozent gegenüber dem Niveau von 2008 gesenkt werden sollen, wie die Bank am Mittwoch in Bonn mitteilte. Das Programm sei dem Aufsichtsrat am Mittwoch vorgestellt worden.

Mit der Fokussierung auf ihre Produktpalette und die Verschlankung der Prozesse wolle die Bank sicherstellen, dass sie ihr mittelfristiges Ziel einer nachhaltigen operativen Eigenkapitalrendite nach Steuern von rund 13 Prozent erreicht, hieß es weiter. Für den Stellenabbau werde die Bank im vierten Quartal Rückstellungen in Höhe von 28 Millionen Euro bilden. Die Gewinne der Geschäftsjahre 2009 bis 2012 sollen vollständig zur Stärkung der Eigenkapitalbasis genutzt werden, hieß es weiter.

(ddp)


 


 

Stellen
Bank
Ende
Eigenkapitalbasis
Postbank
Niveau
Programm
Aufsichtsrat
Quartal
Eigenkapital

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Stellen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: