Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell Recht & Steuern
Weitere Artikel
Steuertipp

Private Steuerberatungskosten beschäftigen nun den Bundesfinanzhof

(bo/ddp.djn). Das deutsche Steuerrecht ist kompliziert. Um sich zurecht zu finden, benötigen die meisten Menschen kompetenten Rat vom Steuerberater oder Fachliteratur. Trotzdem sind Steuerberatungskosten seit einigen Jahren nur noch eingeschränkt steuerlich absetzbar, wenn sie mit der Einkünfteermittlung im Zusammenhang stehen.

Ob diese Einschränkung rechtmäßig ist, wird jetzt der
Bundesfinanzhof in der Revision entscheiden müssen. Unter dem
Aktenzeichen X R 10/08 geht es um ein Urteil des Niedersächsischen
Finanzgerichts. Dieses hatte die Abschaffung des früher geltenden
Sonderausgabenabzugs als verfassungsgemäß eingestuft.

Das Verfahren vor dem Bundesfinanzhof gibt Steuerzahlern die
Möglichkeit, Einspruch gegen den eigenen Steuerbescheid einzulegen
und ein Ruhen des Verfahrens bis zu einer endgültigen Entscheidung zu
erreichen. So profitieren Steuerzahler von einer positiven
Entscheidung.

(rheinmain)


 


 

Steuerberatungskosten
Steuerberater
Steuer
Steuerrecht

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Steuerberatungskosten" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: