Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Lifestyle
Weitere Artikel
HIT RADIO FFH

Vulkan-Ausbruch beim „Hessentag“

Der 50. Hessentag in Stadtallendorf bekommt an diesem Freitag (4. Juni) seinen eigenen Vulkan-Ausbruch!

Dies ist einer von vielen Höhepunkten beim „FFH-Feuerwerks-Festival“, das der hessische Privatsender HIT RADIO FFH seinen Hörern und dem Jubiläums-Hessentag schenkt. Der Eintritt ist frei, los geht’s auf dem Open-Air-Gelände „Hessentags-Arena“ um 21 Uhr. FFHGeschäftsführer
und Programmdirektor Hans-Dieter Hillmoth: „Wir bieten Surround-
Feuerwerk, Feuerwerk von Flugzeugen, an Kränen und auf dem Hochseil – das hat Hessen noch nicht gesehen.“

Böller, Blitze, Ballone und Bengalo-Feuer gehören zum Spektakel der FFHFeuerwerker. Unter anderem donnern die Motorrad-Artisten „Geschwister Weisheit“ auf ihren „Feuerstühlen“ auf einem über 100 Meter langen Drahtseil in 40 Meter Höhe, versprühen Kometenschweife. Mit Feuerwerk und buntem Rauch unter den Flügeln ihrer vier Formationsflieger zeigt das italienische „Pioneer-Team“ über dem Open-Air-Gelände seine Show, mit der sie beim „FFH-Flugtag“ beim Hessentag im vergangenen Jahr in Langenselbold mehr als 70.000 Zuschauer begeistert hatte. Der spanische Feuerwerker Francisco
Martinez aus Valencia inszeniert eine „Mascleta“ – ein typisch spanisches Feuerwerk mit Blitzknallkörpern, Pfeif-Effekten, Salutschlägen, Bomben. Für dieses „Feuerwerk ohne Feuer“ wurde der Künstler sogar schon vom spanischen König geehrt.

Model-Hubschrauber-Pilot und Weltmeister Robert Sixt
zeigt mit seinem kleinen Helikopter große Show-Effekte. Mehrere Tonnen Feuerwerk, Abschussvorrichtungen und Sonderkonstruktionen
bringt FFH nach Stadtallendorf. Zum Beispiel, um atemberaubende Feuerbilder an tonnenschweren Autokränen zu zeigen: Sonnenräder, Fontänen, Kometen, Wasserfälle, flammende Herzen – und eben einen Vulkanausbruch.

Ein weiterer Höhepunkt wird das „Surround-Feuerwerk“, das rund um die Hessentags-Arena in den Himmel der Hessentagsstadt geschossen wird. Zum Feuerwerk spielt FFH „Hessens besten Musik-Mix“ von Robbie Williams, Toto, Safri Duo bis zu Gänsehaut-Musik aus „Titanic“. Aber es gibt auch ganz „andere“ Feuerwerks-Musik: Das 30köpfige Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Mardorf (Kreis Marburg-Biedenkopf) spielt synchron zu einem Feuerwerk Marschmusik. Und auch die Zuschauer des FFH-Feuerwerks-Festivals werden
ins Feuertheater einbezogen: Unter anderem mit einem riesigen Lichtermeer aus Wunderkerzen. HIT RADIO FFH-Moderator Daniel Fischer („Guten Morgen, Hessen“) begleitet die FFH-Hörer durch den Abend, ihm zur Seite stehen Flugexperte Uwe Ramerth bei der Show des „Pioneer-Teams“ und Feuerwerks-Experte Wolfgang Stabe.

Weitere Informationen zum FFH-Feuerwerks-Festival, das von der Licher Privatbrauerei unterstützt wird, gibt es auf www.FFH.de und im FFH-Programm.

(Dominik Kuhn)


 


 

Feuerwerk
Hessentag
FFH-Feuerwerks-Festival
FFH Hessens
FFH-Hörer
Pioneer-Team
Surround-Feuerwerk
RADIO FFH Vulkan-Ausbruch
Höhepunkt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Feuerwerk" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: