Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Bizz Tipps
Weitere Artikel
Rechtstipp

Regeln für Eigenheimzulage nach Trennung beachten

(bo/ddp.djn). Wenn Eheleute Eigenheimzulage bekommen, erhält derjenige, der aus dem Haus auszieht, nur dann weiter seinen Teil der Eigenheimzulage, wenn er die Immobilie dem anderen Partner kostenlos überlässt.

Zahlt der weiter im Haus lebende Ehegatte hingegen eine Nutzungsentschädigung, so entfällt nach einer Entscheidung des Finanzgerichts Berlin-Brandenburg die Eigenheimzulage für den nicht mehr in dem Haus lebenden Ehegatten. Das gilt auch, wenn der im Haus lebende Ehegatte die Kosten für die Immobilie alleine trägt und den ausgezogenen Ehegatten von allen Ansprüchen der Bank freistellt. Denn ein solcher Ausgleich ist nach Meinung der Richter einer Nutzungsentschädigung gleichzustellen.

(ddp)


 


 

Haus
Eigenheimzulage
Ehegatte
Immobilie
Rechtstipp
Ansprüche
Bank
Richter
Nutzung
AZ: 12 K 12220/08

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Haus" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: