Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Lifestyle
Weitere Artikel
Verleihung

Reich-Ranicki mit Ludwig-Börne-Ehrenmedaille ausgezeichnet

(bo/ddp-hes). Kritiker Marcel Reich-Ranicki ist am Sonntag in der Paulskirche mit der Ehrenmedaille für Literatur der Frankfurter Ludwig-Börne-Stiftung geehrt worden.

Mit dieser erstmals vergebenen Auszeichnung ehre die Stiftung das Lebenswerk des Literaturkritikers, hieß es in der Begründung der Jury. «Ich habe getan, was mir im Leben Spaß macht», sagte Reich-Ranicki mit Blick auf seinen bisherigen Lebensweg in seiner Dankesrede. Dies sei der Grund, warum er sich sein gesamtes Leben mit Literatur beschäftigt habe. Die Verleihung erfolgte vier Tage nach dem 90. Geburtstag des Preisträgers, der in Begleitung seiner Ehefrau Teofila die Medaille sowie die Auszeichnungsurkunde entgegennahm.

Frankfurts Oberbürgermeisterin Petra Roth (CDU) würdigte bei dem
Festakt Reich-Ranicki als einen Kritiker, der durch sein Schaffen
selbst lesenswerte Literatur geschaffen habe. Zudem habe er durch
seine Arbeit die Gesellschaft gelehrt, sich auf das Wesentliche zu
besinnen.

Als einer der Laudatoren bezeichnete Thomas Gottschalk den
Literaturkritiker als «begnadeten Entertainer», dessen «Unduldsamkeit
und Spontanität» beispielsweise das Fernsehpublikum unterhalten
haben. Als weitere Redner nahmen an der Veranstaltung ferner der
FAZ-Herausgeber Frank Schirrmacher und der Publizist Henryk M. Broder teil. Entertainer Harald Schmidt gratulierte Reich-Ranicki zudem mit einem Brecht-Lied.

Reich-Ranicki war bereits 1995 mit dem Ludwig-Börne-Preis geehrt
worden. Die Literaturauszeichnung wird seit 1993 für herausragende
Leistungen im Bereich Essay, Kritik sowie Reportage verliehen und ist
mit 20 000 Euro dotiert. Zu den bisherigen Preisträgern gehörten
unter anderen Rudolf Augstein und Hans Magnus Enzensberger. Der
Literaturpreis ist nach dem in Frankfurt geborenen Schriftsteller
Ludwig Börne (1786-1837) benannt, dessen polemisch-witzige Schriften
den feuilletonistischen Stil der damaligen Epoche mitprägten.

Foto: www.pixelio.de

(ddp-Korrespondent Ulrich Breitbach)


 


 

Reich-Ranicki
Literatur
Preisträgern
Lebensweg
Kritik

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Reich-Ranicki" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: