Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell News
Weitere Artikel
Ausbildung

Rekord bei Ausbildung in IHK-Unternehmen: Höchster Stand seit 15 Jahren

25 924 junge Menschen haben in diesem Herbst ihre Ausbildung in hessischen IHK-Unternehmen begonnen. Dies ist der höchste Stand seit 15 Jahren und eine weitere Steigerung um 1,7 Prozent zum Vorjahr (25.480 Ausbildungsverträge in 2007).

"Unsere IHK-Unternehmen wollen vorsorgen, denn der Wettbewerb um den Nachwuchs nimmt zu", begründet Dr. Brigitte Scheuerle, Ausbildungsexpertin der IHK Arbeitsgemeinschaft Hessen. In einigen hessischen Regionen wie, z.B. Frankfurt, verspürten die Unternehmen sogar einen Bewerbermangel. Mit dem erneut ausgebauten Angebot an dualen Ausbildungsplätzen setzen IHK-Unternehmen auf die duale Ausbildung als wichtigste Quelle ihres Fachkräftenachwuchses. Dies wird begünstigt durch die immer noch gute Konjunkturlage. „Die Instrumente des Ausbildungspaktes haben Wirkung gezeigt: Wir haben heute deutlich mehr Ausbildungsplätze als noch vor fünf Jahren. Die Unternehmen werden ihrer Verantwortung gerecht, jungen Menschen den Einstieg in den Beruf zu ermöglichen. Flankiert wird dies durch erste Erfolge in der Bildungspolitik in Hessen. Wir haben deutlich weniger Schulabgänger ohne Abschluss, und die Berufsorientierung genießt im Unterricht einen höheren Stellenwert“, so Dr. Scheuerle.

Quelle: IHK Arbeitsgemeinschaft Hessen

(Redaktion)


 


 

IHK Hessen
Rekord
Ausbildung
Bildungspolitik

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "IHK Hessen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: