Weitere Artikel
  • 09.06.2008, 10:49 Uhr
  • |
  • Frankfurt am Main
  • |
  • 1 Kommentar
Audi presents Mayk Azzato

Renommierter People- und Lifestyle-Fotograf zeigte Inszenierungen im Großformat

Auf eine kunstvoll inszenierte Reise in die Seele Frankfurts gingen die prominenten Besucher des hochkarätigen Events „Audi presents Mayk Azzato“ am 6. Juni 2008 in der Mainmetropole. Mayk Azzato, renommierter People- und Lifestyle-Fotograf, präsentierte erstmals und vor ausgewähltem Publikum sein jüngstes Projekt im Großformat: eine ganz persönliche Liaison aus prominenten Persönlichkeiten, Metall und der City-Kulisse seiner Wahlheimat Frankfurt.

Mit ihrem New Yorker Loftstyle boten die alten Hallen des historischen Kraftwerks in Frankfurt-Bockenheim den idealen Rahmen für die überdimensionalen, ausdrucksstarken Exponate.

Zahlreiche Prominente sind der Einladung von Audi und Mayk Azzato gefolgt: Gäste der Vernissage waren die Schauspieler Thomas Heinze, Radost Bokel und Ralf Bauer, die Sportler Magdalena Brzeska und Andreas Brehme, die Models Lena Gercke und Hana Nitsche, die Germany’s-Next-Topmodel- Juroren Peyman Amin und Rolf Scheider sowie Zirkusdirektor André Sarrasani.

Einige dieser Persönlichkeiten hatten Azzato für seine großformatige Bilderserie in Frankfurt Modell gestanden. So inszenierte der Künstler beispielsweise Sarah Connor und Ehemann Marc Terenzi vor einem Frankfurter Hochhaus, Germany’s Next Topmodel Lena Gercke ließ er vor Frachtcontainern im Osthafen posieren und Verona Pooth wanderte für Azzato durch das Frankfurter Bankenviertel. Dabei entstanden eindrucksvolle Bilder, die Azzato im Großformat von drei auf vier Meter präsentierte – massiv und doch ausreichend minimalistisch, um Emotionen wirken zu lassen. Bekannte Gesichter, ungewöhnliche Einblicke in die Stadtkulisse Frankfurts und aufregende Automobile verbinden sich so zu einem außergewöhnlichen Stadtrundgang.

Der italienische Fotograf Mayk Azzato lebt seit über 20 Jahren in Frankfurt am Main. Von dort aus plant und realisiert er mit seinem Team Shootings und Fotosessions auf der ganzen Welt. Die Faszination des Mediums Fotografie hatte er durch seinen Vater Agostino Azzato bereits im Alter von 15 Jahren entdeckt. Nach klassischen Lehrjahren legte der Künstler den Schwerpunkt seines Schaffens auf People-, Mode- und Werbefotografie. Mit dem unschlagbaren Auge fürs Detail, das seine Arbeiten kennzeichnet, machte Azzato sich über die Grenzen Deutschlands hinaus schnell international einen Namen in der Werbe-, Mode-, Wirtschafts- und Sportbranche.


(Redaktion)


 


 

Mayk Azzato
Audi
Lena Gercke
Peyman
Rolf Scheider
Sarah Connor
Verona Pooth
Marc Terenzi

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Mayk Azzato" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

1 Kommentar

von Sarah
11.06.08 19:08 Uhr
Lulu

Ich finde das Blid von Sophia-Luisa Lewe am besten sie sieht einfach toll aus(wie immer).Lulu wenn du das liest I LOVE YOU!