Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Lifestyle
Weitere Artikel
Zisterzienserkloster Haina

Restaurierung geht weiter

(ddp-hes/bo) Die Sanierung der Kirche des ehemaligen Zisterzienserkloster Haina (Landkreis Waldeck-Frankenberg) geht weiter. Kunstministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU) bewilligte für die Arbeiten 120 000 Euro, wie das Ministerium am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Damit wird die Restaurierung der aus dem Mittelalter stammenden Glasfenster fortgeführt.

«Haina ist eine der am besten erhaltenen Klosteranlagen der Zisterzienser in Deutschland», sagte Kühne-Hörmann. Das Kloster ist neben der Elisabethkirche in Marburg eines der frühen Zeugnisse gotischer Baukunst in Deutschland. Weite Teile der Klosteranlage stammen aus dem 12. Jahrhundert, im ersten Viertel des 14. Jahrhunderts wurden Kirche und Kloster vollendet. Auf dem Gelände befindet sich heute neben der Klosteranlage unter der Trägerschaft des Landeswohlfahrtsverbands das Zentrum für Soziale Psychiatrie Haina.

(Redaktion)


 


 

Klosteranlage
Jahrhundert
Kloster
Zentrum
Kloster
Zisterzienserkloster Haina

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Klosteranlage" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: