Weitere Artikel
Auferstehungssinfonie

Rheingau Musik Festival eröffnet mit Mahler

(bo/ddp-hes). Das diesjährige Rheingau Musik Festival eröffnet mit Gustav Mahlers «Auferstehungssinfonie» (Sinfonie Nr. 2 in c-Moll). Das Werk werde am 26. Juni in der Basilika von Kloster Eberbach aufgeführt, teilten die Organisatoren des renommierten Festivals am Donnerstag in Oestrich-Winkel mit.

Das HR-Sinfonieorchester unter Leitung von Paavo Järvi, der Chor des Bayerischen Rundfunks, der NDR-Chor und die Solisten Camilla Tilling (Sopran) und Lilli Paasikivi (Mezzosopran) werden die 1895 uraufgeführte Sinfonie interpretieren.

Das Programm des 23. Rheingau Musik Festivals umfasst zwischen 26. Juni und 28. August 153 Konzerte an 42 Spielstätten, darunter das Kurhaus Wiesbaden, Schloss Johannisberg und die Seebühne von Schloss Vollrads. Themenschwerpunkte seien «Fernweh», Opern, die 200. Geburtstage der Komponisten Robert Schumann und Frédéric Chopin und ein Porträt der finnischen Komponistin Kaija Saariaho, sagten die Veranstalter. Neu sei die Gesprächsreihe «Rendezvous mit...» der Musikjournalistin Katharina Eickhoff mit ausgewählten Künstlern. Der Vorverkauf der Karten für die Konzerte hat begonnen.

(ddp)


 


 

Juni
Sinfonie
Konzerte
Rheingau
Festival
2010
Spielstätte
Kurhaus Wiesbaden
Fernweh
Robert Schumann
Frederic Chopin
Vorverkauf
Karten
Tickets
Gustav Mahler
Auferstehungssinfonie
Kloster Eberbach

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Juni" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: