Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Marketing Marketing News
Weitere Artikel
Rückgang

Möbelproduktion in Deutschland bricht 2009 ein

(bo/ddp.djn). In Deutschland wurden im vergangenen Jahr deutlich weniger Möbel hergestellt als noch 2008.

Wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mitteilte, sank der Wert der produzierten Möbel um elf Prozent auf 15,5 Milliarden Euro. In den drei Jahren davor war der Wert zum Teil deutlich gestiegen. Nun liegt der Wert fast wieder auf dem Niveau von 2005.

Vom gesamten Wert der 2009 produzierten Möbel entfielen 4,4 Milliarden Euro (29 Prozent) auf Sitzmöbel, 2,1 Milliarden Euro (14 Prozent) auf Büro- und Ladenmöbel und 3,5 Milliarden Euro (22 Prozent) auf Küchenmöbel aus Holz. Der Produktionswert für sonstige Möbel - zu denen unter anderem Schlaf-, Ess- und Wohnzimmermöbel aus Holz sowie Metall- und Kunststoffmöbel gehören - betrug 4,6 Milliarden Euro (30,0 Prozent) und der für Matratzen 0,8 Milliarden Euro (5 Prozent).

(ddp)


 


 

Milliarden Euro
Wert
Deutschland
Schlafzimmer
Esszimmer
Wohnzimmer
Holzmöbel
Kunststoffmöbel
Ladenmöbel
Statistisches Bundesamt
Sitzmöbel
Rückgang
Einbruch
Produktion

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Milliarden Euro" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: