Weitere Artikel
Junge Energieform

RWE gründet Joint Venture zu Geothermie-Kraftwerken

(bo/ddp.djn). Der Essener Energiekonzern RWE gründet ein Joint Venture mit dem Unternehmen Daldrup & Söhne zum Bau von Geothermie-Kraftwerken. Wie die RWE am Dienstag mitteilte, soll das Gemeinschaftsunternehmen geothermale Tiefenbohrungen von RWE weiterentwickeln und neue Projekte erschließen. Darüber hinaus sind Beteiligungen an Projektentwicklungs- und Geothermiegesellschaften in Deutschland und Europa geplant. Das Vorhaben muss noch vom Bundeskartellamt genehmigt werden.

«Mit diesem Joint Venture sind wir in der Lage, die in unseren Breitengraden vergleichsweise junge Energieform systematisch zu erschließen und im großtechnischen Maßstab zu nutzen», sagte der Vorsitzende der Geschäftsführung der RWE-Tochter RWE Innogy, Fritz Vahrenholt. Geplant sind unter anderem zwei Tiefengeothermie-Projekte im schwäbischen Landkreis Oberallgäu, die im Rahmen des Joint Venture erschlossen werden sollen.

(Redaktion)


 


 

Energieform
RWE
Joint Venture
Geothermie-Kraftwerken

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Energieform" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: