Weitere Artikel
Flughafen Frankfurt-Hahn

Ryanair will sechs der elf Maschinen in Hahn abziehen

(bo/ddp-hes). Der irische Billigflieger Ryanair will seine Flotte am Flughafen Frankfurt-Hahn offenbar stark reduzieren. Geplant sei der Abzug von sechs der derzeit elf stationierten Maschinen, berichtete am Samstag der «Cochemer Wochenspiegel» ohne genauere Quellenangabe. Nach Informationen der Zeitung plant Ryanair sogar einen kompletten Rückzug vom Flughafen Hahn, sollte der Flughafenbetreiber im Hunsrück nicht die geplante Einführung einer Terminalgebühr in Höhe von drei Euro zurücknehmen.

Am Dienstag will Ryanair in Frankfurt am Main eine «signifikante Ankündigung für Frankfurt-Hahn» machen, wie die Fluglinie am Freitag mitteilte. Ryanair hatte bereits nach der Ankündigung einer Terminalgebühr im Dezember gedroht, «eine Vielzahl» der 50 Flugverbindungen am Flughafen Hahn zu streichen.

(Redaktion)


 


 

Flughafen
Frankfurt-Hahn
Ryanair

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Flughafen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: