Weitere Artikel
Erfreuliches Ergebnis

Auslastung von beinahe 80 Prozent am Schauspiel Frankfurt

(bo/ddp-hes). Das Schauspiel Frankfurt zieht eine positive Bilanz der ersten 100 Tage des neuen Intendanten Oliver Reese.

Die seit 1. Oktober gezeigten 223 Vorstellungen, darunter 20 Premieren, seien zu 79,2 Prozent ausgelastet gewesen, teilte eine Sprecherin am Donnerstag mit. 92 Aufführungen seien ausverkauft gewesen. Insgesamt zählte die Schauspielleitung bislang rund 58 500 Zuschauer, rund 7000 mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahrs. Das liege über den Erwartungen und sei bemerkenswert, weil die Saison wegen des umfassenden Umbaus des Theaters einen Monat später begonnen habe.

 Oliver Reese war vor seinem Engagement in Frankfurt Chefdramaturg am Deutschen Theater in Berlin. Er folgte auf Elisabeth Schweeger, die nach acht Jahren das Schauspiel Frankfurt verlassen hatte.

(ddp)


 


 

Schauspiel Frankfurt
Chefdramaturg
Deutsches Theater Berlin
Elisabeth Schweeger
Erwartungen
Zeitraum
Vorjahr
Aufführungen
Auslastung
Prozent
Bilanz
Oliver Reese
Vorstellungen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Schauspiel Frankfurt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: