Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Exporte

Deutsche Ausfuhren sinken im September erneut

(bo/ddp.djn). Die deutschen Exporte sind im September auf Monatssicht erneut gesunken.

Wie das Statistische Bundesamt auf Basis vorläufiger Ergebnisse am Montag in Wiesbaden mitteilte, reduzierten sich die Ausfuhren kalender- und saisonbereinigt um 3,8 Prozent gegenüber dem Vormonat. Zugleich stiegen die Einfuhren um 5,8 Prozent. Bereits im August waren die Exporte um 1,8 Prozent gesunken, nachdem sie zwischen Mai und Juli teils kräftig zugelegt hatten.

Gegenüber dem Vorjahr fiel der Wert der Exporte im September den Statistikern zufolge um 18,8 Prozent auf 70,0 Milliarden Euro. Der Wert der importierten Waren sank um 16,3 Prozent auf 59,4 Milliarden Euro.

 Die Außenhandelsbilanz schloss nach den ersten neuen Monaten mit einem Überschuss von 10,6 Milliarden Euro ab. Im Vorjahreszeitraum hatte der Saldo in der Außenhandelsbilanz 15,3 Milliarden Euro betragen. Kalender- und saisonbereinigt lag im September 2009 der Außenhandelsbilanzüberschuss bei 9,9 Milliarden Euro.

(Redaktion)


 


 

Milliarden Euro
September
Exporte

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Milliarden Euro" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: