Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell News
Weitere Artikel
Social Media

Facebook will gegen Fake-User und Fake-Likes vorgehen

Facebook kündigt an, betrügerische Nutzer von seiner Social Media Plattform zu entfernen. Das bedeutet auch, dass Fake-Likes auf Fanpages deutlich geringer ausfallen als bisher.

Viele Unternehmen, die auf Facebook mit einer eigenen Fanpage vertreten sind, halten die Höhe der „Gefällt mir“-Klicks für eine Wiederspiegelung der eigenen Bekanntheit. In einigen Fällen wurden diese Likes sogar erkauft. Damit soll nun Schluss sein. Facebook hat einen sogenannten Edge Rank entwickelt, der Interaktionsraten errechnet. Damit werden Seiten mit zahlreichen Fans entlarvt, auf der es nur wenig Interaktion gibt. Das soll nämlich einen Rückschluss auf gefakte Fans liefern. Streams dieser Seiten werden darüber hinaus aus Userprofilen entfernt.

Facebook will Vertrauen wiedergewinnen

Die Begründung ist laut Facebook Security Blog, dass die echte Identität für den Nutzer und für die Markenseiten wichtig ist. Mit dieser Aktion will Facebook wahrscheinlich auch das Vertrauen der Werbekunden wiedergewinnen. Im letzten Monat gab das Social Media Unternehmen bekannt, dass fast 9 Prozent aller Mitgliederkonten Fake-Accounts sind. Facebook rechnet mit der Löschung von 1 Prozent aller Likes.

(Redaktion)


 


 

Facebook
Fans
Nutzer
Seiten
Vertrauen
SocialUnternehmen
Fanpage
Likes
Fake-Likes

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Facebook" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: