Weitere Artikel
Rund 2000 Läufer gegen Gewalt an Frauen

Startschuss für Hanauer Stadtlauf am Freitag

Punkt 17 Uhr ist es am Freitag dieser Woche, 19. September, so weit, dann fällt der Startschuss für den diesjährigen Stadtlauf! Rund zweitausend Läuferinnen und Läufer werden auf die Strecke gehen und damit demonstrieren, dass sie Gewalt an Frauen ablehnen.

Mit am Start ist auch Oberbürgermeister Claus Kaminsky, der Schirmherr des Laufs. Mit seiner Teilnahme will er deutlich machen, "dass Gewalt an Frauen eine Straftat ist, vor der wir nicht die Augen verschließen dürfen. Alle sind aufgerufen hinzusehen und dazu beizutragen, dass in Beziehungen nicht geschlagen wird." Mit dem Stadtlauf werde dieses Thema auf besonders nachdrückliche Art in die Öffentlichkeit gebracht.

Alle Hanauerinnen und Hanauer, die nicht selbst mitlaufen, sind aufgefordert, die Läuferinnen und Läufer an der Strecke anzufeuern. Diese werden auch durch die Trommelgruppe vom Regenbogenhaus und dem Karl-Rehbein-Ensemble musikalisch motiviert.

Schon ab 15 Uhr ist auf dem Marktplatz Programm. Für die Großen gibt es Musik, für die Kleinen sorgt das Spielmobil im Rathaus-Innenhof für Unterhaltung.

Ab 16 Uhr moderiert Christine Behrendt vom Hessischen Rundfunk die Veranstaltung. Es sprechen unter anderem die Schirmherren Oberbürgermeister Claus Kaminsky und Kreisdezernent Dr. André Kavai, zu Wort kommen auch die Veranstalterinnen und Vertreterinnen vom Frauenhaus.

Früher als in den vergangenen Jahren, bereits um 16.30 Uhr, beginnt das ‘warming up‘ unter der professionellen Anleitung von Astrid Klink, mehrfache Hessenmeisterin und Deutsche Meisterin im Halbmarathon und Vize-Europameisterin auf der 10–Kilometer-Strecke.

Da erstmalig die Nettozeit genommen wird, ist etwas mehr Zeit für die Aufstellung eingeplant. Alle Läuferinnen und Läufer müssen über die Startlinie, die Aufstellung vor der Startlinie erfolgt nach eigener Einschätzung der persönlichen Laufgeschwindigkeit.

Hanaus Frauenbeauftragte Imke Meyer freut sich über die hohe Zahl der Anmeldungen, besonders über die vielen Teams aus Unternehmen und Schulen. Deswegen werden auch dieses Jahr bei der Siegerehrung, die ab 18.30 Uhr erfolgt, erstmals die fünf größten Teams prämiert.

Für Kurzentschlossene besteht am Freitag von 14 bis 16 Uhr im Wettkampfbüro im historischen Neustädter Rathaus die Möglichkeit sich noch anzumelden, die Startgebühr beträgt dann 12 Euro.

Quelle. Stadt Hanau

(rheinmain)


 


 

Hanau
Hanau am Main
Stadtlauf
Lauf
Gewalt
Frauen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hanau" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: