Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell News
Weitere Artikel
SPD-Fraktionschef

Struck hält Neuwahlen in Hessen für richtig

(bo/ddp-hes). SPD-Fraktionschef Peter Struck begrüßt die Entscheidung für Neuwahlen in Hessen. Er halte das für eine richtige Entscheidung, sagte Struck am Freitag im ZDF. Er könne sich nicht ernsthaft vorstellen, dass eine große Koalition unter Führung des derzeit geschäftsführenden hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch (CDU) von der Sozialdemokratie in Hessen akzeptiert würde oder dass eine «Ampel»- oder «Jamaika»-Koalition eine vernünftige Lösung gewesen wäre. Also seien Neuwahlen der «richtige Ausweg».

Mit Blick auf die schlechten Umfragewerte für seine Partei sagte Struck, die Bundestagswahl finde in elf Monaten statt. Er sehe das also ganz gelassen, trotzdem sei das nicht schön. Das sei natürlich auch auf die Situation in Hessen zurückzuführen, aber die werde auch irgendwann überwunden sein, betonte er. Für die Bundespolitik gelte eindeutig, dass die SPD mit der Linkspartei nicht zusammenarbeiten könne und wolle, «solange die so sind, wie sie sind», fügte Struck hinzu.

(rheinmain)


 


 

Peter Sruck
Neuwahlen Hessen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Peter Sruck" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: