Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Aktuelle Studie

Suzuki punktet mit Germany’s Next Topmodel

Suzuki wirbt erfolgreich um die junge Zielgruppe. Als Sponsor von Germany’s Next Topmodel steigert Suzuki die Bekanntheit der Modelle Alto und Splash besonders bei den jungen Frauen deutlich. Dies belegen die aktuellen Analysedaten des Frankfurter Instituts für Markencontrolling BrandControl.

Als offizieller Partner von Germany’s Next Topmodel präsentiert der japanische Autohersteller Suzuki zwei Modelle in der Model-Show: Der Suzuki Splash begleitet die aktuelle Staffel seit ihrem Beginn am 12. Februar durchgängig in Fernsehen und auf der Website zur Sendung. Der Suzuki Alto ist beim Zuschauergewinnspiel als Hauptpreis ausgeschrieben. Den Erfolg des Sponsoring belegen die aktuellen Ergebnisse des New Car Monitor vom Institut für Markencontrolling BrandControl. In der Werbeeffizienzstudie werden monatlich 700 Neuwagenkäufer unter anderem zu Markenbekanntheit und Werbeerinnerung befragt.

Die aktuellen Analysedaten zeigen, dass die Modellbekanntheit des Suzuki Alto und des Suzuki Splash seit Februar stark angestiegen ist. In der jungen weiblichen Zielgruppe von 20 bis 35 Jahren hat sich die Modellbekanntheit des Suzuki Splash von 11 Prozent im Januar auf 20 Prozent im April nahezu verdoppelt. Einen noch stärkeren Zuwachs hat der Suzuki Alto bei den 20 bis 35-jährigen Frauen erzielt. Die Bekanntheit des Alto hat sich von 16 Prozent im Januar auf einen Spitzenwert von 40 Prozent in dieser Zielgruppe erhöht.

Nicht nur bei den jungen Frauen zeigt das Sponsoring von Germany’s Next Topmodel positive Ergebnisse. Auch bei allen befragten Neuwagenkäufern insgesamt ist die Bekanntheit des Suzuki Splash von 16 Prozent im Januar auf 20 Prozent im April gestiegen. Die Bekanntheit des Alto ist bei allen Befragten von Januar bis April um 15 Prozentpunkte auf 43 Prozent gestiegen. „Dieses Beispiel zeigt, dass sich für Sponsoren gute Möglichkeiten bieten, jenseits der Werbeflut die Aufmerksamkeit der Zielgruppe zu erreichen,“ kommentiert BrandControl Geschäftsführer Dr. Harald Jossé die Ergebnisse.

Für die Studie New Car Monitor befragt das Frankfurter Institut für Markencontrolling BrandControl monatlich 700 Autofahrer, die innerhalb der kommenden 12 bis 36 Monate den Kauf eines Neuwagens planen. Das Institut erhebt unter anderem die Werbeerinnerung von 34 Automarken sowie die Modellbekanntheit von über 120 Modellen.

Die BrandControl GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main wurde 1993 gegründet und ist das einzige Institut in Deutschland, das sich auf das Controlling von Markenführung und Markenkommunikation spezialisiert hat. BrandControl unterstützt Unternehmen dabei, die Effizienz und Effektivität ihrer Markeninvestitionen zu erhöhen. BrandControl hat mit dem Communication Information System (CIS) ein Instrument entwickelt, das in einem integrativen Ansatz gleichzeitig die Effekte der Unternehmenskommunikation, der Public Relations sowie der Markenkommunikation misst und verknüpft. Mit CIS hat das Institut den PR-Report-Award 2007 in der Kategorie „Best-evaluierte Kampagne / Unternehmenskommunikation“ gewonnen.

(Redaktion)


 


 

Germany's next topmodel
Heidi Klum
Suzuki
Alto
Splash
Bekanntheit
Steigerung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Germany's next topmodel" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: