Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell News
Weitere Artikel
Mobbing-Prozess

Zeugen sagen gegen Thurau aus

(bo/dapd-hes). In einem Zivilprozess wegen Mobbings bei der Polizei haben Zeugen gegen die zurzeit vom Amt entbundene hessische LKA-Chefin Sabine Thurau ausgesagt.

Die damalige Vizepräsidentin der Frankfurter Polizei habe in einer Dienstbesprechung im März 2006 schwere Anschuldigungen gegen den unbescholtenen Dienststellenleiter der Personenfahndung erhoben, berichteten drei Polizeibeamte am Mittwoch vor dem Frankfurter Landgericht übereinstimmend.

Thurau habe die letztlich haltlosen Vorwürfe gegen Jochen Z. mit " Brachialgewalt" vorgetragen, sagte ein ehemaliger Kollege des im März 2006 suspendierten Polizeibeamten. Zugleich habe Thurau davor gewarnt, Kontakt zu dem suspendierten Kollegen aufzunehmen und angekündigt, dafür zu sorgen, dass er nicht mehr in den Polizeidienst zurückkehre.

Der frühere Chef der Personenfahndung klagt jetzt vor dem Frankfurter Landgericht wegen Mobbings und fordert vom Land Hessen 30.000 Euro Schmerzensgeld. Der heute 53-Jährige war aufgrund der Vorwürfe drei Jahre lang suspendiert und arbeitet mittlerweile als Sachbearbeiter in einer Dienststelle in Offenbach. Die Vorwürfe gegen Z. wegen angeblicher Dienstvergehen erwiesen sich nach Abschluss der Ermittlungen jedoch als unbegründet.

Der Prozess hatte in der Öffentlichkeit für große Aufmerksamkeit gesorgt, weil der Anwalt des Klägers Thurau uneidliche Falschaussage in einem Prozess gegen einen weiteren Polizeibeamten vorwirft. Auch die am Montag vorübergehend ins hessische Innenministerium abgeordnete Präsidentin des Landeskriminalamts selbst sollte am Nachmittag noch als Zeugin gehört werden.

(dapd )


 


 

Polizeibeamte
Vorwürfe
Thurau
Personenfahndung
Mobbings
März
Kollege
Dienststelle
Präsidentin

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Polizeibeamte" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: