Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Bizz Tipps
Weitere Artikel
Jobsuche

Tipps, die zum Traumjob führen

(bo) Noch keinen neuen Job gefunden? Vielleicht verwenden Sie einfach nicht die richtige Strategie. In einer neuen Studie von CareerBuilder.de geben 15 Prozent der Unternehmen an, dass sie im vergangenen Jahr das Spektrum ihrer Möglichkeiten zur Gewinnung neuer Arbeitnehmer ausgeweitet haben.

22 Prozent der Arbeitgeber sagen, dass sie die Zeit zwischen Erstkontakt und Jobangebot reduziert haben, um fähige neue Mitarbeiter an sich zu binden, 25 Prozent haben den Bewerbungsprozess verkürzt.

"Die deutschen Arbeitgeber werden 2009 sicher keine übereilten Neueinstellungen vornehmen, aber doch schrittweise neue Arbeitsplätze schaffen", meint Severin Wilson, Managing Director bei CareerBuilder.de. "Aufgrund der unsicheren globalen Wirtschaftslage hat sich die Zahl der Neueinstellungen reduziert, doch fähige Bewerber sind nach wie vor gefragt. Der beste Tipp, den ich derzeit Stellensuchenden geben kann, ist es, die zahlreichen verfügbaren Rekrutierungstools zu nutzen, um sich Arbeitgebern bestmöglich zu präsentieren und so letztendlich den gewünschten Job zu finden."

Mit den folgenden Tipps von Severin Wilson ist der neue Traumjob nicht mehr fern:

Gehen Sie jetzt online! - 4 von 10 Arbeitgebern (42 Prozent) geben an, dass sie mithilfe nicht spezialisierter Job-Websites erfolgreich offene Positionen besetzen konnten. Schauen Sie sich auf allgemeinen und spezialisierten Websites um, vergessen Sie nicht lokale Online-Stellenvermittlungen, und posten Sie Ihren Lebenslauf auf allen Sites, die Ihnen bei Ihrer Jobsuche von Nutzen sein können.
Versäumen Sie es nicht, die speziellen Funktionen jeder Site zur besonderen Hervorhebung Ihrer Bewerbung zu nutzen.

Networking ist alles - 51 Prozent der befragten Arbeitgeber, die sich bei der Auswahl der Bewerber auf Empfehlungen stützen, haben Kandidaten über die eine oder andere Art des Networking kennen gelernt. Dabei wurden so unterschiedliche Netzwerke wie Online-Networking-Sites, der Besuch von professionellen Jobbörsen und Events oder das Gespräch mit Familie, Freunden und Bekannten genannt.
Social-Networking-Sites im Internet sind eine hervorragende Möglichkeit, um über Bekannte von offenen Positionen zu erfahren.
Achten Sie aber unbedingt darauf, dort ein positives Bild von sich zu zeichnen.

Bleiben Sie bei Ihrem derzeitigen Arbeitgeber am Ball - 45 Prozent der Personalverantwortlichen sagen, dass sie offene Stellen üblicherweise erfolgreich aus dem Pool der internen Bewerber besetzen konnten. Wenn Sie von einer offenen Position bei Ihrem derzeitigen Arbeitgeber erfahren und sich bewerben möchten, zögern Sie nicht, sich an Ihre Personalabteilung zu wenden und die erforderlichen Qualifikationen und die nächsten Schritte durchzusprechen.

Holen Sie sich professionelle Hilfe - Der beste Weg, einen Jobvermittler oder Personaldienstleister zu finden, der zu Ihnen passt, ist es, in Ihrem beruflichen Netzwerk Empfehlungen einzuholen.
Es könnte sich auch lohnen, den örtlichen Berufsverband zu kontaktieren und sich eine Liste der potenziellen Arbeitgeber in Ihrer Region schicken zu lassen.

Studienmethode:

Diese Onlinestudie wurde von Harris Interactive im Deutschland im Auftrag von CareerBuilder.de durchgeführt. Befragt wurden 238 Personalchefs und Human Resources-Experten (über 18 Jahre) im Zeitraum vom 5. bis 19. Juni 2008 (in Vollzeitarbeitsverhältnissen, nicht selbstständig , mit mindestens geringfügiger Entscheidungsbefugnis in Personalfragen). Die Prozentzahlen einiger Fragen beziehen sich nur auf eine Vorauswahl von Arbeitgebern, basierend auf deren Antworten auf bestimmte Fragen. Auf Basis der reinen Wahrscheinlichkeit bei einer Stichprobe von 238 Personen enthält das Gesamtergebnis mit 95%iger Wahrscheinlichkeit einen Stichprobenfehler von +/- 6.35 Prozentpunkten.

Über CareerBuilder.de:

CareerBuilder.de ist eines der führenden Jobportale in Deutschland. Als Tochtergesellschaft von CareerBuilder.com, der marktführenden Jobwebsite der USA, ist das Unternehmen Eigentum von Gannett Co., Inc. (NYSE: GCI), Tribune Company, The McClatchy Company
(NYSE: MNI) und Microsoft Corp. (Nasdaq: MSFT). Viele Top-Führungskräfte und leitende Angestellte nutzen die übersichtlichen Stellenausschreibungen, die Bewerberdatenbank und die Möglichkeit, sich und ihr Unternehmen als Arbeitgeber darzustellen.
Jobsuchende besuchen die Website regelmässig jeden Monat, um sich über offene Stellen, die nach Branche, Standort, Unternehmen und Berufsfeld gegliedert sind, zu informieren. Ausserdem finden Sie hier vielfältige Tipps und Ratschläge rund um die Themen Jobsuche sowie Karrieremanagement und können sich für einen automatischen Job-E-Maildienst anmelden. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.careerbuilder.de.

Quelle: CareerBuilder.de

(Redaktion)


 


 

CareerBuilder
Bewerbungstipps
Jobsuche
Severin Wilson

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "CareerBuilder" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: